SAT Anlagenbau

Abschaltung der analogen Satellitensignale

Seit dem 01.05.2012 werden die privaten und öffentlich-rechtlichen Sender ihre TV- und Hörfunkprogramme über Satellit nur noch digital übertragen. Alle analogen Satellitensignale werden am 30. April 2012 abgeschaltet. Grund sind Kosteneinsparungen bei den Programmanbietern.  Viele TV-Programme werden zur Zeit in bis zu drei unterschiedlichen technischen Verfahren übertragen – analog, Standard digital (SDTV) und hochauflösend digital (HDTV). Hierfür benötigen die Sender die entsprechenden kostenpflichtigen Kapazitäten auf den Satelliten.

Betroffen sind nur Bürger, die über eine Satellitenempfangsanlage mit einem analogen Satellitenreceiver verfügen. Die bisherigen Receiver werden Sie nach der Umstellung nicht mehr nutzen können. Hier muss ein Receivertausch und möglicherweise auch Änderungen an der Empfangsanlage vorgenommen werden.

Kunden die ihre TV-Signale über Kabel beziehen sind nicht betroffen (Primacom-Artikel).

Wir empfehlen Ihnen die Umrüstung Ihrer Satellitenanlage rechtzeitig vorzunehmen – damit Sie nicht von möglichen Lieferengpässen betroffen sind, zu denen es im Frühjahr 2012 auf Grund der großen betroffenen Menge kommen kann

Sprechen Sie uns an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und unterstützen Sie bei der Umrüstung Ihrer Anlage. Wir liefern und montieren Ihnen selbstverständlich gerne die entsprechenden Geräte.

Vorteile digitaler Satellitenempfang

  • gestochen scharfe Bilder
  • volles HD – Programm, bereits 21 Sender via ASTRA
  • über 400 frei empfangbare digitale TV- und Radioprogramme
  • große Auswahl an Abo- TV- Kanälen
  • alle dritten Programme, große Vielfalt an regionalen Sendern
  • keine Gebührenbindung wie bei Kabel (GEZ ist obligatorisch)
  • keine monatlichen Anschlussgebühren

(Quelle: ASTRA Deutschland GmbH)